Über das Buch

ÜBER DAS BUCH

Die Olympischen Spiele sind 2016 zum ersten Mal auf dem südamerikanischen Kontinent zu Gast. Rio de Janeiro, Brasilien, als Austragungsort erwartet über zehntausend Sportler und Sportlerinnen und zahlreiche Zuschauer.

Die olympischen Sommerspiele der Neuzeit (ab 1896) sind ohne den Vorgänger, die olympischen Spiele der Antike und einen Baron Pierre de Coubertin, nicht denkbar.

Das vorliegende Buch beleuchtet kurz die Geschichte der Spiele, stellt den Baron vor, gibt einen Überblick über Olympiastädte und versucht den olympischen Geist einzufangen. Verbände, Maskottchen werden ebenso vorgestellt, wie die Menschen, die durch Olympia zu Legenden wurden.

Hauptbestandteil sind die 28 zugelassenen Sportarten mit ihren 41 Disziplinen. Sie sind nach deutschem Alphabet geordnet. Bei 306 Entscheidungen werden Gold-, Silber- und Bronzemedaillen vergeben.

Die Wettkampfentscheidungen sind hervorgehoben und der besseren Übersicht wegen, sind die Männer- meist links und die Frauenentscheidungen meist rechts einer Buchseite gelistet. Unter fast jeder Entscheidung ist die Jahreszahl der Olympiapremiere vermerkt, um auch die Entwicklung einer Disziplin aufzuzeigen.
Das Buch verzichtet bewusst auf frühere Ergebnisse und Medaillenspiegel, wirft aber auch einen Blick auf die vergangenen Winterspiele und in die olympische Zukunft.
Die so genannten Zwischenspiele 1906 in Athen finden in diesem Buch keine Berücksichtigung.

Auch die Sportarten und deren Regeln sind ständigen Veränderungen unterworfen und der Autor hofft im vorliegenden Buch mit dem aktuellsten Stand zu punkten und ein guter Begleiter für die Spiele 2016 in Rio de Janeiro zu sein.

Um eine schnelle Handhabung und eine bessere Lesbarkeit zu gewährleisten wird auf die weibliche Form von Sportler, Athleten und Wettkämpfer weitgehend verzichtet. Ebenso bleibt eine Mannschaft eine Mannschaft, auch wenn sie ausschließlich aus Frauen besteht.

Die Anzahl der Entscheidungen werden neben den Überschriften der Sportarten und der Unterüberschriften mit einem Kästchen angegeben.